Kontakt

Hier findet Ihr unsere Beratungskontakte und unseren allgemeinen Kontakt.

Beratungskontakte

Wenn du eine spezielle Frage zu einem Thema hast oder einen Kontakt in deiner Nähe suchst, kannst du hier den richtigen Ansprechpartner unter unseren Aktiven heraussuchen.

Allgemeiner Kontakt

Wenn du den Erstkontakt mit uns suchst oder dir nicht sicher bist, wen du anschreiben sollst, kannst du gerne eine allgemeine Anfrage stellen und wir werden dir so schnell wie möglich antworten.

Beratungskontakte

Hier findest unsere aktiven Mitglieder im Überblick.

Beatrix Hilpert

wohnhaft in Edingen-NeckarhausenTeam Südseit 2020 bei den Glücklichen Kaninchen4 eigene Kaninchen

 

Darum bin ich aktiv

Ich habe mein ganzes Leben mit Kaninchen verbracht, dabei leider viele Fehler gemacht, aber auch viele Erfahrung gesammelt, die ich gerne weitergeben möchte, damit andere nicht die gleichen Fehler machen. Davon gibt es schließlich genug, also kann man auch mal abwechseln. Kaninchen sind wunderbare Individuen, die immer wieder unterschätzt werden („was machst du denn damit, die sitzen doch bloß rum“, wie oft habe ich das schon gehört…), die aber auch biologisch hochspezialisiert sind, entsprechend hohe Ansprüche stellen und auch mindestens so teuer sind wie Hunde oder Katzen. Das übersehen leider die meisten Leute. Hier möchte ich gern etwas tun, damit sie auch aus der Ecke Kinderspielzeug/Käfigtiere ENDLICH mal rauskommen und möglichst artnah leben dürfen.

Eigene Erfahrungen

 

  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Blasenerkrankungen/Blasengrieß
  • Ovariohysterektomie („Kastration“) Weibchen
  • Langhaarkaninchen/Angora
  • Innenhaltung
  • Wiesenfütterung/Futterpflanzen/Heilwirkung medizinaler Pflanzen
  • Verhaltensauffälligkeiten (Panikattacken, „Kaspar Hauser Kaninchen“, Aggressivität gegenüber Menschen)

Meine Kaninchen

Iduna und Tyr sind in einer Hälfte des Wohnzimmers zuhause, Freya und Baldur haben die andere Hälfte. Eigentlich hatte ich immer freie Wohnungshaltung, aber da die Herrschaften sich ja den Krieg erklärt haben, musste ich leider eine Mauer bauen.

Johanna Bonnekoh

wohnhaft in DortmundTeam Westseit 2016 bei den Glücklichen Kaninchen4 eigene Kaninchen

 

Darum bin ich aktiv

Bei der Kaninchenhaltung läuft leider immer noch oft was schief. Auch ich habe am Anfang noch viele Fehler gemacht, die ich mit mehr Infos hätte vermeiden können.

Deswegen möchte ich gerne helfen und informieren, damit viele Kaninchen und ihre Halter glücklich werden!

Eigene Erfahrungen

  • artgerechte Fütterung und Umstellung
  • Beschäftigung gegen Langeweile
  • Gehegebau außen und innen
  • Haltung draußen und drinnen
  • Handaufzucht von Kaninchenbabies
  • Kastrationen von Mädels und Jungs
  • Krankheiten (EC, Kaninchenschnupfen, Blasengries, Scheinschwangerschaften…)
  • Vergesellschaftungen

Meine Kaninchen

Flocke & Socke – kurz das FlockiSocki bilden ein Pärchen und Raven & Barry bilden ein Pärchen.

Josephine Kynast

wohnhaft in DresdenTeam Ostseit 2018 bei den Glücklichen Kaninchen4 eigene Kaninchen

 

Darum bin ich aktiv

Ich habe mich dazu entschlossen aktiv bei den Glücklichen Kaninchen zu werden, um einer unserer kleinsten Haustiere eine Stimme zu geben und den Leuten zu zeigen, wie vielfältig und wundervoll das Leben mit Kaninchen sein kann. Täglich erlebe ich in meiner ehrenamtlichen Arbeit, wie viele Menschen immer noch zu wenig Wissen über die Bedürfnisse von Kaninchen haben und freue mich, wenn jemand Tipps umsetzt und wieder ein Kaninchen glücklich geworden ist.

Eigene Erfahrungen

  • Gehegegestaltung Außenhaltung und Innenhaltung
  • Krankheiten (Verdauungsstörungen, Otitis etc.)
  • Vergesellschaftungen, vor allem von deutschen Riesen
  • allgemeine Besonderheiten von Deutschen Riesen
  • Weibchen- und Männchenkastration

Meine Kaninchen

Bei mir leben derzeit 4 Kaninchen. Ich habe 2 deutsche Riesen in Außenhaltung – Bud Spencer und Luna, welche in meinem Kleingarten in einem großen Gehege leben mit täglichen zusätzlichen Auslauf. Zuhause machen Fred und Edda, 2 Zwerglöwchen, unsere Wohnung mit unsicher. Die beiden bewohnen unseren Flur, Küche und den Balkon. Wenn nicht gerade ein Pflegekaninchen bei uns im Wohnzimmer lebt, können sie auch da hinein. Ich nehme mehrmals im Jahr Pflegekaninchen aus Notfällen auf und agiere somit als Pflegestelle der Glücklichen Kaninchen. 

Manuela Martinu

wohnhaft in WienTeam Süd seit 2020 bei den Glücklichen Kaninchen2 eigene Kaninchen

 

Darum bin ich aktiv

Zuerst mal bin ich immer schon eine Tierfreundin, die es furchtbar findet, wenn Tiere nicht bestmöglich behandelt und gehalten werden. In ihrer natürlichen Umgebung geht es sicher den meisten Tieren am besten – wenn das möglich ist. Sonst sollten sie einfach so artgerecht wie es geht gehalten werden. Und ich bin furchtbare Perfektionistin und möchte immer, dass es allen so gut wie möglich bei mir geht – daher musste auch die Kaninchenhaltung gut durchdacht werden, ich hab mich vorher schon informiert und „lerne“ immer weiter. Unsere Kaninchen gehören zur Familie.
Ich finde, dass die sozialen Medien gut helfen können, das Wissen um gute Haltung weiterzugeben und damit vielleicht einige Menschen zum Umdenken zu bewegen. Ebenso finde ich, dass persönliche Beratungen immer effektiver sind, als wenn die Infos irgendwo selbst zusammen gesucht werden müssen.

Eigene Erfahrungen

  • Zahnproblemen
  • Ohrenentzündung
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Medikamente
  • Innenhaltung
  • Vergesellschaftung
  • Kastration von Männchen und Weibchen

Meine Kaninchen

Hermine, 4 Jahre alt, Widdermädchen, lieb, ruhig, kommt immer wieder neugierig angelaufen, aber anfassen findet sie blöd. Leider hat sie ein Treppengebiss und muss alle 2-3 Monate zum Zähneschleifen.
Merlin, knapp 4 Jahre alt, Löwenköpfchen, sehr ängstlich, frisst nur, wenn er nicht beobachtet wird.
Beide sind aus dem Tierheim – Merlin wurde im Tierheim geboren, seine Mutter wurde in einem Karton ausgesetzt gefunden. Im Jänner 2016 hab ich ihn und seinen Bruder Kasimir mit 8 Wochen geholt (länger durften sie leider nicht bei der Mama bleiben). Mit knapp 12 Wochen wurden beide noch vom Tierheim kastriert, leider ist Kasimir aus der Narkose nicht mehr aufgewacht. Trotz des Schocks haben wir dann gleich Hermine mitgenommen, die damit seit Ende Februar 2016 bei uns ist.
Von November 2018 bis Juli 2019 war noch der Weiße Neuseeländer Beeni bei uns, der freilaufend gefunden wurde und als Pfegekaninchen zu uns kam und eine Odyssee an OPs wegen Hoden im Bauch, Abszesse etc. erlebt hat. Wir haben uns recht schnell entschieden, ihn zu behalten – er war so ein Schmuser und fast wie ein Hund. Die VG war sehr schwierig und hat lange gedauert, bis zum Schluss waren Merlin und er eher immer an den anderen Zimmerenden…. Leider ist er Anfang Juli an einer Aufgasung/Magenüberladung gestorben.
Unsere Kaninchen leben in freier Wohnungshaltung, wobei sie sich die meiste Zeit im Wohnzimmer aufhalten, da ist auch ihr Bereich mit Klos, Futterstellen, Tunnel etc.. Merlin geht nur selten raus, Hermine macht täglich ihre Kontrollrunden in der restlichen Wohnung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner